Kategorien &
Plattformen

90 Jahre Kindergarten Heilig Geist

im Oktober 1928 öffneten sich erstmals die Türen der Heilig-Geist-Kindertagesstätte
90 Jahre Kindergarten Heilig Geist
90 Jahre Kindergarten Heilig Geist

Großes Jubiläum  - 90 Jahre Kita Heilig Geist

Am 15. Oktober 1928 öffneten sich erstmals die Türen der Kita Heilig Geist, damals noch „Kindergarten der Heilig Geist Gemeinde“, unter der Leitung von Schwester Caroline vom Orden der Franziskanerinnen  Franziska Schervier im Erdgeschoss des Klosters Heilig Geist in der Görresstraße im Riederwald.

Schwesternhaus Görresstraße (1928)

Gefeiert wurde dieses Fest bereits Ende Juni, um das gute Wetter zu nutzen.

Mit einem Festakt in der Heilig Geist Kirche begann die große Feier. Nach der Begrüßung durch die Einrichtungsleitung Gaby Gann, wurde das Singspiel „Noah“ von den Kindern aufgeführt. Alle Kinder, unabhängig von Kultur, Nationalität und Religion beteiligten sich an dem Singspiel, so wie es in der Kita Tradition ist, dass zahlreiche Kulturen, Nationalitäten, Sprachen und Religionen ohne Berührungsängste, Vorurteile und  Konflikte zusammen sind.

Die Festrede von Kita-Koordinator Gerold Lutz zeichnete ein Bild von den Ursprüngen der Kita bis heute. Er skizzierte damit auch die gesellschaftliche Entwicklung und wie Kindertagesstätten da mithalten und sich engagieren.

Glückwünsche aus den anderen Kitas

Die Kolleginnen der anderen Kitas der Pfarrei beglückwünschten die Kinder und Erzieherinnen zu dem großen Geburtstag ihrer Kita und jedes Kind bekam ein kleines Erinnerungsgeschenk. Strahlende Kinder zogen sich anschließend zurück, um sich für die nächste Aufführung vorzubereiten.

Im Anschluss daran übermittelten die Vertreter des Verwaltungsrats und des Ortsausschusses Glückwünsche und Geschenke für die Kita. Danach begann der zweite Teil des Festes und alle begaben sich in den Pfarrsaal.

Kinder und Erzieherinnen hatten ein großes Zirkusprogramm für die Gäste vorbereitet: Löwen, Tiger, Elefanten, Geparden, Zirkuspferde, starke Männer, Seiltänzerinnen, Akrobaten und Clowns zeigten ihre Kunststücke. Die Eltern und Gäste waren total begeistert und spendeten tosenden Applaus. Zum Abschluss der Zirkusvorstellung hatten sich die Erzieherinnen noch etwas Besonderes ausgedacht: Sie traten als tanzende Clowns auf. Da waren die Überraschung und die Freude groß.

Bei dem von den Eltern zusammengestellten Buffet mit Speisen aus aller Welt klang die Feier mit gemütlichem Zusammensein am Abend aus.

Dank für die Unterstützung der Eltern

Das Kita-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, besonders bei den Kinder für tolle Mitarbeit, den Eltern, für das wunderbare Buffet und die Unterstützung bei Aufbau, Abbau und in der Küche, den vielen Gästen für Glückwünsche und Geschenke und für die vielen lobenden Worte.

Ein ganz besonderer Dank geht an ein Elternpaar, dass die Aufnahme von diesem tollen Fest hergestellt und allen Eltern zugänglich gemacht hat.

Bildergalerie