Kategorien &
Plattformen

Kita Maria Rosenkranz

Kita Maria Rosenkranz
Kita Maria Rosenkranz

Katholische Kindertagesstätte Maria Rosenkranz

Kindertagesstätte für Kinder ab 1 Jahr bis zum Schuleintritt

 

Kontakt:

Wilhelmshöher Straße 67a
60389 Frankfurt
Tel.:  069/47 19 44
Fax:  069/47 88 12 11
email:
kita-mariarosenkranz@bistumstjosef-frankfurtlimburg.de


Leitung:

Dagmar Gebhard


Träger:

Kath. Pfarrgemeinde St. Josef Frankfurt am Main


Personal:

12 pädagogische Fachkräfte
1 Berufspraktikantin
1 FSJ/BFD
1 Köchin


Kinder:

Krippe:              2 Gruppen à 10 Kinder (1-3 Jahre)
Kindergarten:   2 Gruppen à 21 Kinder (3-6 Jahre)


Betreuungsangebot:

Teilzeitplatz:          7.15 - 14.30 Uhr
Ganztagesplatz:     7.15 - 16.45 Uhr
 

Termine 2018

Schließzeiten 2018:

05.03.2018    Konzeptionstag

11.05.2018    Brückentag Christi Himmelfahrt

01.06.2018    Brückentag Fronleichnam

11.06.2018    Betriebsausflug

16.07. - 03.08.2018   Sommerferien (letzte drei Wochen)

17.09.2018    Konzeptionstag

23.11.2018    Supervisionstag

24.12. - 02.01.2019   Weihnachtsferien

 

Termine 2019

02.01.2019    Weihnachtsferien

18.03.2019    Konzeptionstag

20.05.2019    Betriebsausflug

31.05.2019    Brückentag Christi Himmelfahrt

21.06.2019    Brückentag Fronleichnam

30.06.2019    Sommerfest

22.07. - 09.08.2019   Sommerferien (letzte drei Wochen)

16.09.2019    Konzeptionstag

23.12. - 31.12.2019   Weihnachtsferien

 

 
Dafür stehen wir!

Unsere Kindertagesstätte wurde 2013 neu gebaut, aus dem klassischen Kindergarten mit zwei Gruppen entstand eine wunderschöne, neue Kindertagesstätte mit erweiterten Öffnungszeiten und einer Betreuung für Kinder unter drei Jahren.

Wir verstehen uns als einen Ort christlicher Wertevermittlung und sind Bindeglied von Gemeinde, Kindern, Familien und dem Stadtteil Seckbach. Kindertagesstätte und Gemeinde sind hier ideal miteinander verortet und intensiv vernetzt. Es ist uns wichtig, Familien schon frühzeitig ein Betreuungsangebot zu bieten, in dem sie vorbehaltlos, wertschätzend und professionell an- und aufgenommen werden. Wir arbeiten auch zunehmend integrativ und ermöglichen behinderten Kindern die Teilhabe und Förderung in unserer Einrichtung. Diese Haltung spiegelt sich auch in unserem Leitbild wieder.

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an den individuellen Bedürfnissen jedes Kindes und deren Familien. Zudem arbeiten wir nach den Grundprinzipien, die im hessischen Erziehungs- und Bildungsplan abgebildet sind und achten besonders auf entwicklungspsychologische und bindungstheoretische Ansätze.

Das Wohl der Kinder im Blick

Das Ziel ist die Entwicklung eines Kindes zu einer selbstbewussten, selbständigen Persönlichkeit. Dies kann nur gelingen durch

  • verlässliche Bindung, Sicherheit in Beziehungen
  • genügend Freiräume und Vertrauen haben
  • vielschichtiges, exploratives Lernen
  • Bewältigung von Übergängen (Familie in die Krippe, Krippe zur Kita, Kita zur Schule)
  • gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung
  • klare Zielsetzung und Transparenz
  • vorurteilsfreies Spielen und Lernen in einer von Vielfältigkeit geprägten Umgebung
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • gute Vorbilder im Alltag

Es wird deutlich, dass die Umsetzung dieser Haltungen und Ziele bestimmte Rahmenbedingungen voraussetzt, die unser Neubau ermöglicht. Der Neubau ist die konsequente Folge aus dem Bedarf der von Außen an die Gemeinde herangetragen wird und unserer inneren Qualifizierung. Die erweiterten Öffnungszeiten, die Möglichkeit zur Förderung von Integrationskindern und die Betreuung von Kindern unter drei Jahren machen unsere Einrichtung zukunftsfähig und tragen zur weiteren Profilierung bei.

Die Kinder sind in der Krippe und im Kindergarten einer festen Gruppe zugehörig. Sie werden in ihrer Gruppe eingewöhnt und betreut, somit sind feste Bindungspartner (pädagogisches Personal) gewährleistet.

Im Vordergrund steht das situationsorientierte Arbeiten. Mit unserem großzügigen Raumkonzept arbeiten wir teiloffen. Das bedeutet, dass Kinder sich zu bestimmten Zeiten gruppenübergreifend treffen, miteinander ins Spiel kommen und gemeinsam an Projekten arbeiten können.

Wir schaffen für die Kinder einen Ort, in dem sie Sicherheit haben, sich getragen fühlen und letztlich viel Spass haben - einfach glücklich sind.

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

            7:15 - 16:45 Uhr

Anmeldeverfahren

    Nur Anmeldung über das
   zentrale Anmeldeverfahren
         der Stadt Frankfurt

   www.kindernetfrankfurt.de