Kategorien &
Plattformen

Frankfurt liest ein Buch

Frankfurt liest ein Buch
Frankfurt liest ein Buch

Frankfurt liest ein Buch – Fechenheim liest mit

Die Bücherei Herz Jesu beteiligt sich wieder an der Leseaktion „Frankfurt liest ein Buch“. In diesem Jahr steht dabei das Buch „Rosemarie“ von Erich Kuby im Mittelpunkt. Am 8. Mai 2020 findet dazu ein Literaturgespräch statt. Bereits seit dieser Woche kann das Buch in der Bücherei entliehen werden.

Susanne Gfrörer, stellvertretende Leiterin des Büchereiteams, freut sich sehr, dass als Referentin erneut Gabi Fachinger gewonnen werden konnte. „Gabi Fachinger gelingt es auf eine sehr sympathische Art, Literatur zu vermitteln“, so Gfrörer. Von ihren Literaturgesprächen profitiere jeder. Diejenigen, die das Buch gelesen haben und sich darüber austauschen wollen, genauso wie diejenige, die sich einen Eindruck verschaffen wolle, um zu entscheiden, ob sie das Buch lesen möchte.

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt kostenlos.