Kategorien &
Plattformen

Helfen in der Nachbarschaft

Die Pfarrei St. Josef bietet einen Einkaufsdienst für Angehörige der Risikogruppe
Helfen in der Nachbarschaft
Helfen in der Nachbarschaft
© Pixabay

Nachbarschaftshilfe trotz Corona-Virus

Aufgrund des sich massiv ausbreitenden Corona Virus gilt als oberstes Gebot die Einschränkung und Verlangsamung des Virus zu Ihrem und unser aller Schutz! Einkaufsdienste für Angehörige von Risikogruppen sind in diesen Zeiten wichtig! Die Pfarrei St. Josef will da gerne helfen!

Dazu bestehen folgende Regelungen:
Sollten Sie die Einkaufsdienste benötigen und niemand aus Ihrem Umfeld (Familie oder direkte Nachbarschaft) kann helfen, rufen Sie zwischen 8 und 10 Uhr und zwischen 13 und 16 Uhr im Zentralen Pfarrbüro St. Josef an. Rufnummer 40 56 588 10.


Die Einkäufe werden dann wie folgt organisiert:
Das Zentrale Pfarrbüro stellt Kontakt zu jemandem her, der/die für Sie einkaufen geht.
Dazu brauchen wir Ihr Einverständnis, Ihren Namen und die Adresse weiterzugeben.
Die Einkaufshilfe beschränkt sich auf Notwendiges (Einkäufe, Apotheke,…).
 

So geht es praktisch:

Die Person, die das Pfarrbüro für Sie gefunden hat, meldet sich bei Ihnen  telefonisch. Er / sie sagt Ihnen, wann der Einkauf gemacht wird.

Jetzt bereiten Sie bitte den Einkauf vor: Legen Sie einen Umschlag mit der Einkaufsliste und dem benötigten Geldbetrag in eine Tragetasche.

Wenn die Einkaufshilfe zur verabredeten Zeit bei Ihnen klingelt, hängen Sie diese Tasche an Ihre Wohnungstür und gehen Sie wieder in Ihre Wohnung. Der Einkaufshelfer holt die Tasche ab – ohne dass Sie in direkten Kontakt miteinander kommen.

Wenn der Einkaufshelfer wieder bei Ihnen klingelt, stellt er / sie den Einkauf inklusive des Restgeldbetrages vor Ihre Tür. Bitte achten Sie auf den nötigen Mindestabstand zum Einkaufshelfer, wenn Sie Ihre gefüllte Tasche reinholen.


Hygienetipps für Einkaufende:
• Bitte leisten Sie diese Nachbarschaftshilfe nur, wenn Sie selbst symptomfrei sind!
• Bitte benutzen Sie Einmalhandschuhe beim Einkauf.
• Wenn möglich, desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach dem Einkauf.
• Wenn Sie nachfragen möchten, ob der Einkauf so recht war – bitte telefonisch erkundigen!


Ihnen allen wünschen wir Gesundheit und dass Sie diese Zeit gut überstehen!

Zentrales Pfarrbüro St. Josef Frankfurt am Main
Zentrales Pfarrbüro St. Josef Frankfurt am Main
Eichwaldstraße 4160385Frankfurt
Tel.:069 40 56 588 10
Fax.:069 40 56 588 15