Kategorien &
Plattformen

Bunte Steine: Gemeinschaft in Corona-Zeiten

Bunte Steine: Gemeinschaft in Corona-Zeiten
Bunte Steine: Gemeinschaft in Corona-Zeiten

In Vorgärten, auf dem Gelände von Kita oder Schule und an weiteren Orten konnte man sie in den letzten Wochen entdecken: Bunt bemalte Steine mit Vornamen, Botschaften und Symbolen.

Im ersten Minikindergottesdienst nach der Corona-Pause bekamen die Familien einen Stein mit nach Hause, den sie bemalt oder beschriftet als Zeichen für unsere Gemeinschaft neben dem Eingang zum Pfarrbüro ablegen können. Die Motive auf den großen Steinen – Regenbogen, Engel und segnende Hände – zeigen, dass Gott mit uns im Bunde ist. Er geht alle Wege mit uns.

Nach dem Gottesdienst entstand die Idee, die Aktion auch auf Familien mit größeren Kindern und alle auszuweiten, die sich Sankt Josef verbunden fühlen und dies mit einem Wort oder Symbol zum Ausdruck bringen wollen. Ein Blumentopf mit Steinen steht neben der Treppe zum Pfarrbüro. Bitte bedienen Sie sich! Oder Sie finden selbst einen Stein, den Sie bemalen. Ein Tipp: Zum Bemalen/Beschriften eignen sich Acrylfarbe und Eddings.

Wir freuen uns, wenn die Steinkette in den vor uns liegenden Sommerwochen wächst und unsere Gemeinschaft sichtbar macht!