Kategorien &
Plattformen

Goldenes Priesterjubiläum

Gemeinde
Goldenes Priesterjubiläum
Goldenes Priesterjubiläum
Pfarrer Petrak heute

Pfarrer i.R. Rainer Petrak hat am 28. Juni sein Goldenes Priesterjubiläum. Dies feiert die Herz Jesu Gemeinde mit ihm in einem Gottesdienst am Samstag, dem 29.06.19 um 16:00 Uhr und anschließend im und ums Gemeindezentrum an der Jakobsbrunnenstraße.

Rainer Petrak, geboren 1940 in Gablonz/CSSR, empfing die Priesterweihe1969 in der Altkatholischen Kirche in Karlsruhe. Nach seinem Übertritt in die römisch katholische Kirche war er von August 1971 bis Ende Juli 1973 Bildungsreferent für den Bezirk Rheingau, zum 1. August 1973 wurde er Kaplan in Wiesbaden. Hier übernahm er die Aufgaben der überpfarrlichen Familienseelsorge und war Subsidiar in Wiesbaden-Dotzheim. Von Juni 1974 bis Ende August 1975 war Petrak Pfarrverwalter in St. Andreas in Wiesbaden, bevor er von September 1975 bis Ende Juli 1976 Pfarrverwalter in Niederelbert und von Januar bis Juli 1976 in Oberelbert wurde. In Frankfurt-Fechenheim war Petrak Pfarrer von November 1976 bis Ende August 2004. In dieser Zeit war er auch von 1987 bis 1994 stellvertretender Dekan und anschließend bis 2002 Dekan des Dekanates Frankfurt am Main-Ost. Zum 1. September 2004 trat Pfarrer Petrak in den Ruhestand ein. Heute lebt er in Fechenheim und nimmt rege Anteil an allen Belangen der Kirche. Sein vorrangiges Engagement gilt derzeit der KAB und der Initiative „Allianz für den freien Sonntag“.

Zum Öffnen der Bildergalerie bitte auf das Bild unten klicken!

Pfarrer Petrak 1976
Pfarrer Petrak 1976
Bei der Einführung in Fechenheim mit dem Vorgänger Pfr. Grabisch und PGR-Vorsitzenden Karl Enders
Diskussionspodium bei der Veranstaltung Cassella muss Zukunft haben
Einweihung der Infowand im Gemeindezentrum 2002
Pfarrergespräch bei der Anti-Nazi-Demo im Mai 2003
Verleihung des Pleß-Preises 2004
© Fronleichnamsgottesdienst 2006 auf dem Linneplatz