Kategorien &
Plattformen

Gottesdienste

Gottesdienste
Gottesdienste

Gottesdienste

  • Sonntag

                9.15 Uhr Eucharistiefeier und

                an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr Wortgottesfeier

  • Freitag

                9.00 Uhr Werktagsmesse

 

Regeln für Gottesdienstbesucher

Bitte beachten!

Wir freuen uns, Sie wieder in unseren Kirchen zu Eucharistiefeiern und Wortgottesdiensten begrüßen zu dürfen. Bevor wir diese feiern, möchten wir Sie über wichtige Details, die die aktuelle Situation der Corona Pandemie mit sich bringt und die das Bistum Limburg in Abstimmung mit dem Land Hessen so bestimmt hat, informieren. Bitte lesen Sie sich diese Hinweise genau durch.

Herzlichen Dank. Ihr Pastoralteam von St. Josef, Frankfurt am Main

 

VOR dem Besuch der Eucharistiefeier/Wortgottesdienst:

˃ Leider sind wir dazu verpflichtet, die Anzahl der Gottesdienstteilnehmer zu begrenzen. Deshalb bitten wir Sie, sich VOR jedem sonntäglichen Gottesdienst bis freitags 13.00 Uhr im Zentralen Pfarrbüro zum Gottesdienst in Ihrem Kirchort

per Telefon: 069 / 40 56 588 10 oder

per Mail: info@stjosef-frankfurt.de

mit Namen, Anschrift und Telefonnummer anzumelden. Die Daten dienen zum einen dazu die Anzahl der Gläubigen zu ermitteln, und zum anderen eventuelle Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Daten verbleiben im Zentralen Pfarrbüro und werden nach 21 Tagen gelöscht.

˃ Bitte bringen Sie Ihre Mund- Nasenbedeckung mit.

˃ Wer Symptome einer Erkältung oder Atemwegserkrankung aufweist oder Fieber hat, darf nicht am Gottesdienst teilnehmen. Im Zweifel wird der Zutritt zur Kirche verweigert.

 

WÄHREND der Eucharistiefeier/Wortgottesdienst:

˃ Die Zahl der zugelassenen Gottesdienstteilnehmer richtet sich nach der Zahl der unter Wahrung der Abstandsgebote verfügbaren Sitzplätze. Bitte melden sie sich daher VOR dem Gottesdienst im Zentralen Pfarrbüro an (siehe oben).

˃ Betreten Sie die Kirche zügig. Es darf nicht zu Gruppenbildungen oder Versammlungen kommen.

˃ Vor Beginn des Gottesdienstes werden Ordner Sie einweisen.

˃ Vorerst gibt es kein Weihwasser in den Weihwasserbecken.

> Am Eingang finden Sie Standgeräte zur Händedesinfektion. Bitte machen Sie davon Gebrauch.

˃ Das Tragen von Mund-Nasen-Masken („Alltagsmasken“) ist bis zum Einnehmen der Sitzplätze und ebenso beim Verlassen der Kirche erforderlich.

˃ Sie finden kein Gotteslob? Das ist richtig. Der Gemeindegesang ist vorerst nicht gestattet.

˃ Wenn Sie als Familie oder Paar zum Gottesdienst kommen, können Sie zusammen in einer Bank Platz nehmen. Bitte beachten Sie die Markierung in den Bänken.

˃ Wenn Sie alleine zum Gottesdienst kommen, setzen Sie sich bitte auf die markierten Plätze. Halten Sie in diesem Fall untereinander einen Abstand von mindestens 1,5 Metern.

˃ Auf den Austausch des Friedensgrußes wird weiterhin verzichtet. Sie können sich stattdessen gerne zulächeln.

˃ Die Kommunionausteilungerfolgt durch Hinzutreten in angemessenem Abstand. Gegebenenfalls befinden sich auf dem Kirchenboden farbig markierte Abstände. Bitte achten Sie darauf. Vorher erhalten Sie noch einmal genaue Hinweise über die besonderen Hygienemaßnahmen beim Kommunionempfang. 

˃ Die Kommunion wird ohne Spendedialog („Der Leib Christi“ – „Amen“) ausgeteilt.

˃ Mund – und Kelchkommunion finden weiterhin nicht statt.

˃ Kinder, die nicht kommunizieren, werden ohne Berührung gesegnet.

˃ Die Kollektenkörbe befinden sich am Ausgang der Kirche.

 

NACH der Eucharistiefeier/Wortgottesdienst:

 

˃ Verlassen Sie die Kirche nach und nach. Bitte achten Sie auch außerhalb des Kirchengebäudes auf den nötigen Mindestabstand und vermeiden Sie Menschenansammlungen

 

 

Sie erreichen uns mit der Straßenbahnlinie 11 oder mit den Buslinien 44 oder 551, Ausstieg an der Haltestelle "Alt Fechenheim".

Die Einteilung für die liturgischen Dienste finden Sie im Zelebrationsplan, dafür HIER klicken!

 

Kinder im Gottesdienst

Unsere Gemeinde besteht aus Menschen verschiedener Altersstufen. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir alle miteinander in einer guten Weise Gottesdienst feiern können. Lesen Sie bitte dazu unser Infoblatt, bitte HIER klicken.