Kategorien &
Plattformen

"Idealer Raum für ein Konzert"

Abschalten vom Alltagsstress: Das geht bei den Konzerten zur MIttagszeit in der Josefskirche. Wir haben dem Initiator ein paar Fragen gestellt.
"Idealer Raum für ein Konzert"
"Idealer Raum für ein Konzert"

Einmal kurz den Alltag abschalten: Das haben die Bornheimer bereits sechs Mal bei den keinen Konzerten zur Mittagszeit gemacht. Walter Castillo ist das Gesicht und die Stimme der musikalischen Reihe, bei der kein Termin ist, wie der andere.

  • Herr Castillo, Sie sind Opernsänger, Gesangslehrer und Regisseur und kommen aus Argentinien. Seit September gestalten Sie zwei Mal im Monat „Musik zur Mittagszeit“ in St. Josef. Wie kam es dazu?

In St. Josef hatte ich mein erstes Konzert in Deutschland, als Solist in der Misa Criolla, zusammen mit der Jungen Kantorei. Das war 2008. Der Kirchenraum gefällt mir. Die Kirche liegt an einer Straße mit vielen Geschäften, mit vielen Leuten - es ist ein idealer Ort für eine Konzertreihe am Mittag. Es soll für alle un buen momento am Tag sein, ein guter Moment - einer mit geistlicher, aber auch klassischer und moderner Musik, sowie Folklore.

  • Die vergangenen sechs Mittagskonzerte haben Sie nicht alleine gestaltet. Es waren Künstlerinnen und Künstler aus vielen Ländern da. Wie organisieren Sie das?

Ich habe Kontakt zu vielen Leuten hier und wir bekommen auch viel Besuch aus Südamerika von Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns, wenn wir Musik machen können. Und wir freuen uns, wenn wir anderen damit eine Freude machen können. Irgendjemand ist immer da, wenn die Konzerte am 2. und 4. Freitag eines jeden Monats stattfinden. Bis jetzt waren Kolleginnen und Kollegen aus neun Ländern beteiligt: Argentinien, Ecuador, Kolumbien, Uruguay, Japan, Spanien, Italien, Ukraine und Deutschland.cDie Künstler und die Musik sind immer international, die Stücke aus allen Epochen der Musikgeschichte.

  • Der Eintritt für „Musik zur Mittagszeit“ ist frei. Am Ende wird um eine Spende gebeten. Wo geht das Geld hin?

Ja, genau. Zwei Mal haben wir mit den Spenden z.B. ein Ausbildungsprojekt in Kenia unterstützt. Ansonsten teilen wir es unter den Künstlerinnen und Künstlern auf. Es ist neben dem Applaus eine Anerkennung für unsere Arbeit.

  • Am Freitag, dem 13. Dezember 2019 gibt es „Musik zur Mittagszeit“ in Überlänge, also von 12.15. bis 13.00 Uhr. Was haben Sie da vor?

Beim letzten Mittagskonzert für dieses Jahr singen sowohl professionelle Sänger, als auch meine Schülerinnen und Schüler. Wir haben klassische Stücke ausgewählt, die in die Adventszeit passen, z.B. von Bach, Händel und Vivaldi. Das ein oder andere traditionelle Advents- und Weihnachtslied wird auch dabei sein.

Die Fragen stellte Stefan Diefenbach vom Weltladen Bornheim

Mehr Advents- und Weihnachtslieder wird es dann am 20. und 21. Dezember 2019 unter den Arkaden geben. Wenn es nicht stürmt und schneit, wird für die Menschen auf der Straße gesungen und für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt. Am Freitag ab 16 und am Samstag ab 13 Uhr.