Kategorien &
Plattformen

Konzertwochenende in Prag

Konzertwochenende in Prag
Konzertwochenende in Prag
© Kinder- und Jugendchor Maria Rosenkranz

Als am Freitag, den 12. November gegen 7 Uhr 17 Mädchen und Frauen den Bahnsteig zwischen Gleis 6 und 7 entlangrannten, wird sich wohl manch einer gefragt haben, was diese Gruppe wohl vorhat. Tatsächlich fuhren wir, der Jugendchor Maria Rosenkranz, an diesem Tag für ein gemeinsames Wochenende nach Prag. Die ursprüngliche Idee war, mit dem Prager Kinderchor Mifun ein Konzert im Kulturzentrum Vzlet zu geben, doch aufgrund positiver Coronatests seitens Mifun musste die Kooperation leider sehr kurzfristig ausfallen. Stattdessen sangen wir im Dvořák-Museum, in der geschichtsträchtigen Betlémská kaple und begleiteten den Sonntagsgottesdienst in der Altstadtskirche Svaty Nepomuk musikalisch.

Nachdem wir am Freitagnachmittag im Hostel Artharmony angekommen waren und unser Gepäck abgestellt hatten, fanden wir uns für eine gemeinsame Probe zusammen, gingen anschließend tschechisch essen und verbrachten dann noch den Abend gemeinsam. 

Geschichtsträchtiger Auftrittsort

Am nächsten Tag besuchten wir das Dvořák-Museum (siehe Foto), in welchem wir unser einstudiertes Programm in einem wunderbaren Saal sangen. Die kommenden Stunden verbrachten wir mit Sightseeing und Shoppen in Kleingruppen. Danach sangen wir in der Betlémská kaple. Diese Kapelle wurde im 14 Jhd. errichtet und wurde durch den Reformator Jan Hus bekannt. Im 18. Jhd. zerstört ist sie aus Fragmenten wiederaufgebaut und gehört der Prager Universität. Im beleuchteten Prag gingen wir über die Karlsbrücke und erklommen die Burg. Nach einem vollen Tag ließen wir es uns in einem tschechischen Restaurant gut gehen und den Tag ausklingen. Danach wurde noch gepackt und gewerwolft.

Der Sonntag begann mit einem eiligen Frühstück, dann zogen wir mitsamt Gepäck los in die Kirche, in der wir den Gottesdienst musikalisch begleiteten. Wir wurden mit einer deutschen Lesung und Dankesworten überrascht. Darauf folgte ein Spaziergang durch Prag an der Spanischen Synagoge, dem Altstadtsplatz mit Uhr, dem großen Jugendstilhaus Obecni dum vorbei zum Hauptbahnhof.

Die Rückfahrt verlief zwar im Gegensatz zur Hinfahrt ohne viel Rennen, dafür aber mit einigen verspäteten Zügen.

Insgesamt hatten wir viel Spaß und hoffen, in Zukunft ohne den Stress durch die COVID-19-Pandemie erneut nach Prag oder einen anderen Ort reisen zu können.

Kaja Sinur/Karin Mayle-Polívka

Videomitschnitt aus der Betlémská kaple in Prag

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Der Jugendchor von Maria Rosenkranz singt in der geschichtsträchtigen Betlémská kaple im Dvořák-Museum, Prag. Hier ein Probenmitschnitt.

Karin Mayle-Polivka
Chorleiterin

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz